top of page
  • AutorenbildMichael Albrandt

Burger Patties in der Heißluftfritteuse - gefroren oder frisch immer wieder lecker!

Aktualisiert: 23. Mai 2023

Für mich sind Burger ein echter All-time-Favorite. Ob für ein schnelles Mittagessen oder ein gemütliches Abendessen mit Freunden und Familie, Burger sind einfach immer eine gute Wahl.

Ein wichtiger Faktor für einen guten Burger sind die Patties, die dem Burger den perfekten Geschmack und die richtige Konsistenz verleihen.

In diesem Artikel möchte ich dir zeigen, wie du die perfekten Burger Patties in deiner Heißluftfritteuse zubereiten kannst.

Burger Patty Primal Health

Dauer

15 Minuten

Arbeitszeit

3 Minuten

Alltagstauglichkeit

4/5

Zutaten:

  • 500g frisches Rinderhackfleisch

  • Salz und Pfeffer

  • Variante: Gewürze wie dieses Buletten Gewürz



Die perfekte Zubereitung von Burger Patties in der Heißluftfritteuse

Die Heißluftfritteuse ist ein echtes Multitalent und eignet sich nicht nur zum Frittieren von Pommes oder Hähnchenschenkeln, sondern auch zum Zubereiten von Burger Patties. Wenn du deine Burger Patties selbst formen möchtest, empfehlen wir dir, so einen Pattymaker zu verwenden. Hier ist unser Rezept für perfekte Burger Patties aus der Heißluftfritteuse:


Zubereitung:

  1. Teile das Rinderhackfleisch auf 4 etwa gleich große Teile auf

  2. Knete die Teile durch und forme sie zu Kugeln

  3. Forme aus der Masse vier gleich große Patties

  4. Lege die Patties nebeneinander in den Korb - anfangs passt es nicht aber das ist okay

  5. Heize die Heißluftfritteuse mit den Burger Patties für 5 Minuten auf 205 Grad vor

  6. Die Burger Patties sind nun geschrumpft und jetzt kannst du sie ein Mal wenden und perfekt nebeneinander platzieren

  7. Gare die Patties nun für 12 Minuten bei 205 Grad im Airfryer

Du kannst die Burger Patties nach Belieben mit Käse oder anderen Zutaten wie Bacon und gehackten Zwiebeln belegen und servieren.

Dieses Rezept ist ein Gamechanger für den carnivoren Alltag.



Schritt 1: Die Burger Patties vorbereiten

 burger patties airfryer

Teile das Hackfleisch bereits in der Packung in vier Teile. So erhältst du gleich große Burger Patties. Mit einem Spritzer Wasser im Pattymaker, bleiben sie nicht kleben und lassen sich ganz leicht aus der Form stürzen.



 
burger patties heißluftfritteuse

Meine Empfehlung für eine saubere Heißluftfritteuse: diese Mehrweg-Silikonform kann man einfach in die Spülmaschine werfen und der Airfryer bleibt wie neu.

Burger Heißluftfritteuse Silikonform

 


Schritt 2: Die Burger Patties in der Heißluftfritteuse garen

burger heißluftfritteuse

Die Pattys passen anfangs nicht perfekt rein, jedoch nutzen wir die 5 Minuten Zeit des Vorheizens um die Burger anzugaren. Dadurch schrumpfen sie auf die passende Größe und können anschließend passend platziert werden.




 burger patties heißluftfritteuse


Nun stellst du deine Heißluftfritteuse auf die höchste Stufe und lässt sie für etwa 12 Minuten laufen. Dann sind die Burger schön kross.







Schritt 3: Die Burger Patties servieren

gefrorene burger patties heißluftfritteuse

Serviere die Patties klassisch in Burger Buns mit Belag. Oder, wie ich sie bevorzuge, einfach pur an sich mit Salz. Egal wie du es magst: Mit der Heißluftfritteuse sind sie super einfach, schnell und sauber zubereitet. Wenn du auch öfter Burger Patties isst dann ist eine Heißluftfritteuse ein no-brainer.






Und gefrorene Burger Patties in der Heißluftfritteuse?

Eine häufige Frage bei der Zubereitung von Burger Patties ist, ob man frische oder gefrorene Patties verwenden sollte. Der Vorteil von gefrorenen Patties ist, dass sie eine längere Haltbarkeit haben und du sie immer dann verwenden kannst, wenn du sie brauchst. Für den Airfryer ist es gar kein Problem gefrorene Burger zu verwenden. Gare sie dafür einfach 2 Minuten länger.

 


Möchtest du wissen welche Heißluftfritteuse für dich und deinen Haushalt die richtige ist?

Dann schau in den Heißluftfritteusen Test


 

Wir wünschen einen guten Appetit!

Mit einer Heißluftfritteuse kannst du köstliche Frikadellen zubereiten, die knusprig und saftig zugleich sind. Du kannst die (tiefgekühlten) Burger Patties auf unterschiedliche Weise würzen und somit immer wieder neue Variationen kreieren.


Probiere es aus und hinterlass uns hier gerne ein Kommentar.

Comments


bottom of page