top of page
  • AutorenbildMichael Albrandt

Der Einfluss von Selen auf die Psyche

Aktualisiert: 12. Juli 2023


Der Einfluss von Selen auf die Psyche

Unser Wohlbefinden und unsere Psyche stehen in enger Verbindung mit der Ernährung. Eine ausgewogene und nährstoffreiche Ernährung kann dazu beitragen, dass wir uns mental und emotional besser fühlen.


Einer der wichtigen Nährstoffe, der sich positiv auf unsere Psyche auswirken kann, ist Selen.


 

Dieses Selen unterstützt deine psychische Gesundheit und

beugt psychische Erkrankungen vor.


Probiere es doch einmal aus:

 

Die Rolle von Selen im Körper

Selen ist ein essenzielles Spurenelement, das im Körper verschiedene wichtige Funktionen erfüllt.


Es wirkt als Antioxidans und schützt die Zellen vor schädlichen freien Radikalen. Zudem ist Selen an der Regulation des Immunsystems und der Schilddrüsenfunktion beteiligt.


Neueste Forschungen deuten auch darauf hin, dass Selen eine Rolle bei der psychischen Gesundheit spielt.


Selen und Wirkung auf Psyche

Selenmangel und psychische Gesundheit

Ein Mangel an Selen kann sich negativ auf die psychische Gesundheit und sogar auch negativ auf die Schilddrüse auswirken und das Risiko für bestimmte Störungen erhöhen.


Depressionen und Angstzustände

Studien haben gezeigt, dass ein niedriger Selenstatus mit einem erhöhten Risiko für Depressionen und Angstzustände in Verbindung gebracht werden kann.


Selen spielt eine Rolle bei der Produktion von Neurotransmittern wie Serotonin, das als "Glückshormon" bekannt ist. Ein ausreichender Selenstatus trägt dazu bei, die Stimmung zu verbessern und das Risiko für depressive Verstimmungen zu verringern. Ein Selenmangel kann übrigens auch zu Haarausfall führen, was eine Depression verschlimmern kann.


Kognitive Funktionen und Gedächtnis

Selen ist auch für die kognitive Funktion und das Gedächtnis wichtig. Ein Mangel an Selen kann zu kognitiven Beeinträchtigungen führen und das Risiko für altersbedingte kognitive Störungen wie Demenz erhöhen.


Eine ausreichende Zufuhr von Selen kann dazu beitragen, die geistige Klarheit zu verbessern und die kognitiven Funktionen zu unterstützen.


 

Selen wichtig für Schilddrüse

Selenreiche Lebensmittel für eine gesunde Psyche


Selen in Fisch und Meeresfrüchten

Fisch und Meeresfrüchte wie Lachs, Thunfisch und Garnelen enthalten ebenfalls bedeutende Mengen an Selen. Diese Lebensmittel sind nicht nur lecker, sondern auch eine wertvolle Ergänzung für eine selenreiche Ernährung.


Mythos: Paranüsse als Selenquelle

Paranüsse sind dafür bekannt eine ausgezeichnete natürliche Quelle für Selen zu sein. Allerdings könnte die enthaltene Phytinsäure die Aufnahme der Nährstoffe hemmen, weshalb man hier nicht unbedingt davon ausgehen kann, dass die gegessenen Nährstoffe auch im Körper ankommen.


Mythos: Hülsenfrüchte und Vollkornprodukte

Hülsenfrüchte wie Bohnen, Linsen und Kichererbsen sowie Vollkornprodukte wie Haferflocken und Vollkornbrot sind aufgrund ihres Antinährstoffgehalts keine sehr guten Selenquellen.


Diese Lebensmittel können mit den enthaltenen Lektinen, Oxalaten und Phytinsäuren sogar die Aufnahme von vielen lebenswichtigen Nährstoffen unterbinden.

 
Selen und Psyche

Selen und Stimmungsaufhellung

Selen kann sich positiv auf die Stimmung auswirken, da es an der Produktion von Serotonin beteiligt ist. Eine ausreichende Zufuhr von Selen kann dazu beitragen, die Stimmung zu verbessern und depressive Verstimmungen zu reduzieren.



Selen und Stressbewältigung

Stress kann den Selenbedarf erhöhen. In stressigen Zeiten ist es besonders wichtig, auf eine ausgewogene Ernährung mit selenreichen Lebensmitteln zu achten, um den Körper mit ausreichend Selen zu versorgen und die Stressbewältigung zu unterstützen.

 

Selen als Ergänzungsmittel für die Psyche

In einigen Fällen kann es sinnvoll sein, Selen als Ergänzungsmittel einzunehmen, um einen ausreichenden Selenstatus zu gewährleisten und mögliche Mangelzustände auszugleichen.


Rücksprache mit einem Arzt

Bevor man Selen als Ergänzungsmittel einnimmt, ist es wichtig, mit einem Arzt oder einer Fachkraft für Ernährung zu sprechen. Sie können den Selenbedarf individuell bestimmen und die richtige Dosierung empfehlen.


Die richtige Dosierung beachten

Es ist wichtig, die empfohlene Dosierung für Selenpräparate einzuhalten. Eine Überdosierung von Selen kann gesundheitliche Probleme verursachen. Eine individuelle Beratung kann helfen, die richtige Dosierung für die persönlichen Bedürfnisse festzulegen.



So sollte man Selen dosieren

Die empfohlene Menge an Selen für Männer ab 15 Jahren und Erwachsene beträgt 70 µg pro Tag, während sie für weibliche Jugendliche und Erwachsene bei 60 µg pro Tag liegt. Und am besten nimmst du Selen mit einer Mahlzeit ein.


Zum Beispiel einmal täglich beim Mittagsessen.


Es ist wichtig, diese Referenzwerte im Auge zu behalten, um sicherzustellen, dass der Körper ausreichend mit Selen versorgt wird.


Eine nährstoffreiche Ernährung mit selenreichen Lebensmitteln trägt dazu bei, diese Bedürfnisse zu erfüllen und die Gesundheit der Schilddrüse zu unterstützen.


Dabei ist es wichtig auf die Herstellung in Deutschland zu achten und du solltest auch nur Produkte ohne unerwünschte Zusatzstoffe wählen.


Ein passendes Selen Supplement ist dieses hier von natural elements:



 
Fleischdiät


Eine Ernährungsweise mit viel Fleisch hilft dir dabei, dir viele bioverfügbare Nährstoffe, wie Selen, für deine Haare zu liefern.



 

Bevor du gehst ...

Selen spielt eine wichtige Rolle für die psychische Gesundheit.


Ein ausreichender Selenstatus kann dazu beitragen, Depressionen und Angstzustände zu reduzieren, kognitive Funktionen zu verbessern und die Stimmung zu erhellen.


Eine ausgewogene Ernährung mit selenreichen Lebensmitteln sowie gegebenenfalls die richtige Ergänzung können dazu beitragen, einen optimalen Selenstatus zu erreichen.




 
Kalbsleber Vorteile

Hey, ich habe hier einen Artikel für dich, der zum Thema passt. In diesem Artikel erfährst du, warum Innereien und Kalbsleber so gesund sind.


 

Häufig gestellte Fragen (FAQs)


Kann eine übermäßige Selenzufuhr schädlich sein?

Ja, eine übermäßige Zufuhr von Selen kann zu gesundheitlichen Problemen führen.

Der Anweisung auf der Packung sollte man auf jeden Fall folgen. Es ist nämlich wichtig, die empfohlene Dosierung einzuhalten.



Gibt es natürliche Quellen für Selen außer Paranüssen?

Ja, Fisch, Meeresfrüchte, Fleisch, Eier und Innereien sind die besten natürlichen Quellen für Selen. Pflanzliche Lebensmittel haben meist eine geringe Nährstoffdichte und eine geringe Bioverfügbarkeit.



Wie lange dauert es, bis sich eine positive Wirkung von Selen auf die Psyche zeigt?

Die individuelle Reaktion kann variieren, aber es kann einige Wochen bis Monate dauern, bis sich eine positive Wirkung von Selen auf die Psyche bemerkbar macht.



Kann eine ausreichende Selenzufuhr allein psychische Erkrankungen heilen?

Nein, eine ausreichende Selenzufuhr kann unterstützend wirken, ist jedoch kein Ersatz für eine angemessene medizinische Behandlung bei psychischen Erkrankungen. Eine ganzheitliche Betreuung ist wichtig.



Können vegetarische oder vegane Ernährungsweisen ausreichend Selen liefern?

Ohne tierische Lebensmittel ist es äußerst schwierig ausreichend Selen zu sich zu nehmen, da die vielen Antinährstoffe in den pflanzlichen Lebensmitteln die Aufnahme von Spurenelementen wie Selen stark beeinträchtigen können.

Hier kann eine Nahrungsergänzung besonders sinnvoll sein.

 

Inhaltsverzeichnis



 

Ich hoffe, dieser Artikel hat dir geholfen, mehr über den Zusammenhang von Selen und der Psyche zu erfahren.


Du suchst nach einem passenden Selen-Supplement um deine psychische Gesundheit zu verbessern?


Am besten frei von unnötigen Zusätzen und hergestellt in Deutschland?


Dann empfehle ich dir dieses Selen von natural elements:





Comments


bottom of page